Meldung des Tages

Die Abwassergebühren liegen in der günstigsten und der teuersten Stadt im Rheinland 462 Euro auseinander. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln im Auftrag von Haus & Grund. „Wir sorgen damit für Transparenz und zeigen vielen Städten auf, wie attraktiv sie als Wohnstandort sind“, kommentiert der Vorsitzende von Haus & Grund Rheinland, Prof. Dr. Peter... mehr…

Aktuelle Meldungen
27.06.2017

Die Bundespolitik hat seit längerem an einer Berufszulassungsregelung für Immobilienmakler und -verwalter gearbeitet – wir berichteten. Denn bislang konnte sich jeder so nennen, ohne seine Sachkunde nachweisen zu müssen. Aus der geplanten Sachkundeprüfung wurde am Ende nichts, doch immerhin gibt es künftig eine Fortbildungspflicht. Haus & Grund begrüßt das als guten ersten Schritt. mehr…


26.06.2017

Heute (26. Juni 2017) haben CDU und FDP ihren Koalitionsvertrag für NRW unterschrieben. Aus Sicht von Eigentümern und Vermietern lässt der Vertrag keine Wünsche offen. Haus & Grund Rheinland hatte die Parteien bei der Gestaltung der politischen Projekte beraten – und die Politiker haben alle Vorschläge aufgenommen. In der Wohnungspolitik kommt es damit zu einem Neuanfang. mehr…


23.06.2017

Der Landesverband Haus & Grund Rheinland bewertet den Koalitionsvertrag von CDU und FDP als sehr eigentümerfreundlich. Die Abschaffung der Mietpreisbremse, die Anhebung der Eigentumsförderung und die Beschleunigung von Baugenehmigungsverfahren gehören zu den zahlreichen Verbesserungen. mehr…


23.06.2017

Am 24. September 2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Wir haben im Vorfeld einige Fragen zu Themen, die für private Immobilieneigentümer besonders interessant sind, an die Parteien CDU, SPD, DIE LINKE, Bündnis 90/Die Grünen und FDP gestellt. Die Antworten veröffentlichen wir jetzt in einer täglichen Artikel-Serie. Heute geht es um eine Reform der Grunderwerbsteuer. mehr…


Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Mietnomaden: Wie werden Vermieter diese Mietbetrüger wieder los? mehr